Der beste Ratgeber, wenn Sie mit einem sicheren Gefühl den für sich optimalsten Kaminofen kaufen wollen!

Alle wichtigen Informationen, um den besten Kaminofen kaufen zu können, bekommen Sie hier !

 

Ofen-Modell

 

 

 

Bild

 

 

Nennwärmeleistung
Artikelgewicht
Verpackungs-
abmessungen
Justus 6531 42 Usedom 5 Kaminofen Stahl Schwarz / Sandstein
5 KW
116 kg
37,3 x 49,3 x 98,2 cm

Wird am häufigsten gekauft

THERMIA Kaminofen München, Naturstein, 7 kW, Dauerbrand, Automatik grau
7 KW
153 Kg
118 x 53 x 47 cm

Justus 8358 22 Texas III Kaminofen/A+

6 KW
111 Kg
62 x 73 x 117 cm
Dauerbrand Kamin-Ofen Caminos Prestige 2.0 guss-grau Speicher-Stein
7 KW
187 Kg
113,5 x 56 x 44cm

Sie möchten einen Kaminofen kaufen und brauchen nun die Informationen, um das für Sie geeignetste Modell zu finden. Es gibt viele gute Beweggründe der Leute, die sich einen Kaminofen kaufen möchten: Da wäre das prasselnde Feuer, das Ihr Wohnzimmer gemütlich und einladend warm macht. Da wäre die Option mit ressourcenschonenden Materialien wie Holz oder Holzpellets zu heizen. Da wäre der frei stehende Kamin, der Ihre Ausstattung um einen echten Eyecatcher ergänzt.

Na, schon überzeugt? Oder wollen Sie sich noch ein bisschen umblicken?

Wenn Sie einen Kaminofen kaufen möchten, dann sind Sie hier auf kamin-fachmann.de goldrichtig. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Kaminöfen aller Art. Im Shop finden Sie daher ein großes Sortiment an erstklassigen Kaminöfen, exklusiver Art, Gestaltung, Farben und Modellen.

Wenn Sie für sich etwas Besonderes kaufen wollen, haben wir bestimmt auch die passende Problemlösung. Ob ein raumluftunabhängiger Ofen, Holzofen, Kachelofen oder Schwedenofen, Pelletofen, Eckkamin- oder Specksteinofen oder die passenden Zubehörteile – hier bei uns können Sie Ihren Kaminofen kaufen und alles ganz einfach online anfordern.

Auch im Bereich der wasserführenden Kaminöfen offerieren wir im Shop eine große Auswahl verschiedener Qualitätsgeräte. Wenn Sie auf kamin-fachmann.de einen Kaminofen kaufen, dann erhalten Sie ein hochmotiviertes, robustes und effektives Erzeugnis.

kaminofen kaufen
kaminofen kaufen kamin-fachmann.de 3
kaminofen kaufen kamin-fachmann.de 2
kaminofen kaufen kamin-fachmann.de 4
kaminofen kaufen kamin-fachmann.de 1

Was ist beim Kamin wesentlich?

Im Verlauf der Verbrennung muss dem Kaminofen genügend Frischluft zugeführt werden, damit der Kaminofen den maximalen Wirkungsgrad erreichen kann. Hierbei unterscheidet man in raumluftunabhängige und raumluftabhängige Gerätschaften.

kaminofen kaufen achtung

Ein raumluftunabhängiger Kamin wird überwiegend dann benötigt, wenn sich im Haus eine mechanische Be- und Entlüftung befindet, was besonders in gut gedämmten Passiv- und Niedrigenergiehäusern der Fall ist. Raumluftunabhängige Kaminöfen entnehmen dem Aufstellraum keine Verbrennungsluft und brauchen daher einen externen Zuluftanschluss, der Luft von außen in den Kamin führt.

Um zu garantieren, dass ein Ofen wirklich keine Frischer Luft aus dem Raum zieht, werden diese Geräte auf ihre Dichtigkeit geprüft und erhalten ggf. eine DiBt-Zulassung. Auf die Tatsache sollte man unbedingt achten, wenn Sie einen Kaminofen kaufen.

Gegenüber raumluftunabhängigen Kaminen entziehen raumluftabhängige Kamine dem Raum in dem sie aufgestellt sind ca. 20 Prozent Luft zur Verbrennung. Diese Modelle sind die Gebräuchlichsten unter den Kaminen und im Allgemeinen bewähren sich diese seit dutzenden von Jahren als effizient und hilfreich. Berücksichtigen Sie lediglich die ausreichende Sauerstoffzufuhr im Aufstellraum durch stetiges Stoßlüften.

Einen persönlichen Kaminofen kaufen: Welche kW-Leistung benötige ich?

Eines der wesentlichen Maßstäbe für die Produktangebotauswahl, wenn Sie einen Kaminofen kaufen, ist seine Gesamtheizleistung. Diese wird in der Regel in kW (Kilowatt) angegeben und zeigt auf, wie viel Heizenergie der Kamin maximal freisetzen kann. Diese Größe sollten Sie unbedingt für Ihre Entscheidung berücksichtigen. Denn ist der Kamin zu groß und seine Leistungsfähigkeit zu hoch, kann er den Aufstellraum leicht überhitzen.

Sie müssten die Hausfenster aufmachen, damit die überschüssige Wärme entweichen kann, allerdings würden Sie auf diese Weise unnötig Brennmaterial verschwenden. Andersherum – ist der Kaminofen zu klein für Ihre vier Wände, reicht die Heizleistung nicht aus, um den Aufstellort ausreichend zu beheizen. Die Gute Stube ist trotz des Heizens kalt und Sie fangen an zusätzlich die Heizung aufzudrehen. So sparen Sie mit Sicherheit keine Heizkosten.

Wenn Sich die Interessenten einen Kaminofen kaufen möchten, stellt sich die Frage: Wie ermittelt man nun die benötigte kW-Leistung für den künftigen Kaminofen? Dafür existiert eine recht sehr leichte aber effektive Faustformel. Bei mäßig isolierten Bauwerken und einer angenommenen Raumhöhe von 2,5 – 3,0 Metern benötigt man in etwa 0,1 kW je m².

Wenn der Aufstellraum also eine Fläche von etwa 50 Quadratmetern besitzt, reichen in der Regel 5 kW aus, um ihn ausreichend zu beheizen. Sehen Sie diese Abrechnung allerdings nur als grobe Richtlinie, da sie leicht über Punkte wie den Platz des Ofens, die Zugleistung des Schornsteins sowie die Beschaffenheit des Brennmaterials außer Acht lässt.

Eine weitere Faustregel dazu heißt: Pro 4 m³ Raum benötigen Sie ungefähr 1 kW-Leistung. Da der Kamin Luft für die Verbrennung haben muss, muss das Zimmer aus Sicherheitsgründen eine Mindestgröße haben.

kaminofen kaufen alles klar

Was genau bedeutet externe Zuluft? Muss die Luft also von außen ins Haus kommen und somit ein Loch durch die Hauswand gebohrt werden?

Externe Zuluft bedeutet, dass der Ofen raumluftunabhängig betrieben werden kann, also somit nicht direkt von der Luft im Raum des Aufstellraumes abhängig ist. Hierbei ist werkseitig ein Anschluss für die externe Belüftung am Ofen angedacht. Die Angliederung nach „außen“ kann tatsächlich nach außen geleitet sein.

Es ist aber auch möglich für die Verbrennung im Kaminofen die Zuluft aus einem Nebenraum zuzuführen. Dieser Raum muss dann allerdings ausreichend und üppig belüftet sein. Das kann natürlich durch eine entsprechende Größe des Wohnraumes sichergestellt werden.

Der Unterschied von "Rauchrohrabgang oben" bzw. "hinten" und welcher dieser beiden passender ist?

kaminofen kaufen rohr

Die Wahl des Rauchrohrabgangs „oben“ oder „hinten“ hängt meist mit den Vor-Ort-Gegebenheiten der Käufer ab. Oft findet man auch so einen Anschluss am Schornstein und / oder eine für einen Kamin vorgesehene Stelle. Neben bestimmten Abmessungen und einer bereits festgelegten Position des Ofens kann die Kundschaft dann unter Umständen eben auch an die Art des Anschlusses gebunden sein. Grundsätzlich findet man in Sachen Rauchgasfluss keine nennenswerten Differenzen. Es heißt generell, dass Rauchgase kurze Wege und so wenig Bögen wie möglich haben müssen.

Muss beim kanalisierbaren Ofen die Warmluft unmittelbar aus dem Kaminofen, also ohne Umwege (waagrecht) in ein anderes Zimmer geleitet werden oder kann das Rohr nach dem Kaminofen erst einmal nach unten, dann am Boden entlang und anschließend durch eine Wand in einen benachbarten Raum ablaufen?

Bei einem Kanalisierbaren Kaminofen von 6kW: Wie viel kW Leistung wird an den Aufstellraum/Aufstellort und wie viel kW wird durch das Rohr in den benachbarten Raum abgegeben?

Die Hersteller geben zumeist eine maximale Länge der Kanalisierung von 6 m an. Aber auch hier gilt: Je kürzer die Wege und je weniger „verschlungen“ die Rohranordnung ist, desto besser. Da die Wärme stets nach oben steigt, sollte das Rohr für die Kanalisierung nach Möglichkeit nicht „nach oben“ führen.

Ungefähr 1/3 der Wärme wird für die Kanalisierung benötigt. Das ist jedoch von den verschiedenen Modellen der Hersteller abhängig. Einiger der im Handel erhältlichen Öfen haben einen, manche aber auch zwei Anschlüssen für die Kanalisierung.

Einen Kaminofen anschließen – so geht es richtig!

Die Abnahme Ihres Kaminofens erfolgt in der Regel durch den Bezirksschornsteinfeger (dieser ist, wenn noch nicht bekannt über Google herauszufinden). Aus genau diesem Grund ist es zu empfehlen, den Bezirksschornsteinfeger bereits in die Kaminplanung mit einzubeziehen. Dieser gibt hilfreiche Auskunft zum besten Standort des Kaminofens, der benötigten Leistungsklasse und vor allem zu eventuell noch notwendigen baulichen Anpassungen. Auch kann er den Kamin oft selbst anschließen oder hat Kontakte zu entsprechendem Fachpersonal.

kaminofen kaufen aufbauen

TIPP !!

Unsere Tipps, wie Sie Ihren Kamin richtig heizen!

Wenn Sie sich schon einen Kaminofen kaufen, dann sollte dieser Ihnen möglichst viele Jahre hervorragende Dienste leisten. Dabei kommt es nicht nur auf die Qualität und Ausstattung des Ofens an, sondern auch wie gut und pfleglich Sie den Ofen behandeln. Deswegen möchten wir Ihnen noch ein paar Tipps an die Hand geben, wie Sie Ihren Kaminofen ab dem Kauf richtig bedienen.

Den Kaminofen das erste Mal anfeuern

Die ersten Befeuerungen eines neuen Kaminofens nennt man die Einbrennphase, weil die Lackbeschichtung des Ofens zu diesem Zeitpunkt erst dann vollständig eingebrannt wird. Dabei wird vorerst auf eine moderate Temperatur angeheizt und bei jedem weiteren Mal langsam gesteigert. Hierbei ist besonders wichtig, dass der Ofen (z.B. über Nacht) zwischen den Heizdurchgängen komplett auskühlen kann.

ACHTUNG: Es ist völlig normal, dass während der Einbrennphase Lackgerüche und Dämpfe entstehen, die nach einigen Befeuerungsvorgängen aber auch wieder verschwinden. Auch ein eventuell lautes Knacken oder Knistern ist in dieser Anfangszeit normal. Wiederholen Sie den Einbrennvorgang etwa 4-6 Mal bzw. achten Sie auf eventuell anderslautende Angaben in der Bedienungsanleitung des Ofenherstellers.

Auch ganz wichtig zu beachten ist: Verbrennen Sie nur den Brennstoff, der für Ihren Kamin laut Hersteller und Bedienungsanleitung zugelassen ist. Steht in der Bedienanleitung, dass Sie nur Holz in Form von Holzscheiten oder Holzbriketts verbrennen dürfen, dann ist man gut beraten, wenn man sich daran hält. Diese Angaben bedeuten auch, dass Holz in Form von Spanplatten, Zeitungspapier oder Möbelresten unter keinen Umständen darin verheizt werden dürfen.

Sollten Sie mit Holz heizen, achten Sie darauf, dass es lediglich eine Restfeuchte von unter 20 Prozent besitzt. Ist das Holz feuchter, wird zu viel Energie benötigt, um es zu trocknen. Durch diesen Vorgang würde die Anheizphase zu lange dauern und es würde Ruß beim Trocknungsvorgang entstehen. Durch den Trocknungsvorgang und durch die Rußerzeugung, können die Brennkammer, die Kaminscheibe und sogar der Schornstein nachhaltig beschädigt werden. Zuzuglich an dieser Stelle anzumerken ist, dass es nicht besonders umweltfreundlich ist zu feuchtes Holz zu verbrennen.

Ihr Kaminofen zieht nicht richtig?

Damit ein Kamin ordentlich funktioniert, macht er sich den „Kaminzugeffekt“ zu Nutze. Das heißt, aufgrund ihrer geringeren Dichte steigt die warme Luft nach oben. Durch diesen Effekt entsteht in der Brennkammer ein Unterdruck. Dieser Unterdruck wiederum sorgt dafür, dass die Abgase sauber durch den Schornstein gezogen werden. Damit sich überhaupt ein solcher Unterdruck aufbauen kann, muss die Temperatur im Schornstein höher als die Außentemperatur sein. Besonders in der Anzündphase ist die Temperatur im Schornstein meist genauso niedrig wie die Außentemperatur. Gerade bei sehr niedrigen Außentemperaturen kann es in der Anzündphase zu Rauchaustritt am Ofen kommen.

kaminofen kaufen kaminofen richtig anzünden

Das Anheizen sollte ohne Rauchentwicklung vonstattengehen. Besonders praktisch dafür ist das sogenannte „Anheizen von oben“. Bei diesem „Anheizen von oben“ werden zwei oder drei größere Holzscheite an unterster Position in die Brennkammer gelegt, darüber stapeln Sie am besten kreuzförmig kleinere Anzündhölzer und auf oder in diesen Stapel Anzündhölzer legen Sie den Kaminanzünder. Wenn Sie nun den Kaminanzünder entzünden, wandert das Feuer langsam von oben nach unten zu den Holzscheiten. Während der Anheizphase müssen Sie zwingend dafür sorgen, dass ausreichend Verbrennungsluft über die primäre und sekundäre Luftzufuhr des Kamins bereitgestellt wird.

Besonders wichtig ist es auch, dass Sie Ihren Kamin mit Brennmaterial nicht überfüllen, ganz egal ob Sie mit Kohle oder Holz heizen. Wenn Sie den Kamin überfüllen, kann es sein, dass es nicht vollständig verbrennt. Unsere Empfehlung ist es lieber öfter kleinere Mengen an Brennmaterial nachzulegen. Das nachzulegende Brennmaterial, wird immer auf die Glut, nie auf die brennenden Holzstücke nachgelegt. Vergessen Sie beim Nachlegen nicht, dass die Luftzufuhr geöffnet werden muss und auch dann erst wieder geschlossen wird, wenn die nachgelegten Scheite ordentlich brennen.

Ein weiterer, wenig abgewandelter Tipp zum Anheizen des Ofens:

Sie können ein Stück Papier in der Reinigungsöffnung des Schornsteins anzünden. Die durch dieses brennende Stück Papier leicht ansteigende Temperatur bringt den nötigen Luftzug und somit eine rauchfreie Anzündphase.

Die Ursache für einen zu niedrigen Abzug im Schornstein kann z.B. ein verschmutztes Verbindungsstück oder der Schornstein selbst sein. Die korrekte Höhe und den richtigen Durchmesser des Schornsteins erfahren Sie von Ihrem zuständigen Schornsteinfeger. Eine Prüfung und eine Reinigung des Schornsteins sowohl des Kaminofen-Abzugs muss in regelmäßigen Abständen vom Schornsteinfeger erfolgen.

Kaminofen reinigen

Natürlich übernimmt der Schornsteinfeger nicht die Innenreinigung Ihres Kaminofens. Dafür sind Sie selbst zuständig. In regelmäßigen Abständen sollten Sie zunächst einmal die Asche aus dem Kamin entfernen, sowie die Sichtscheibe des Ofens und das Ofenrohr reinigen. Weitere Hinweise zur Wartung und Reinigung Ihre Feuerstätte finden Sie zahlreich in der Bedienungsanleitung. Diese Hinweise sollten Sie ernst nehmen, um recht lange Freude an Ihrem Ofen zu haben.

Mindestens einmal im Jahr ist die Kontrolle der Ofenrohre sowie die Überprüfung der Kleinteile notwendig. Eventuell gelockerte Schrauben ziehen Sie wieder fest und fetten Sie den Türgriff sowie die Scharniere mit einem Spezialfett. Auch die Oberflächen sollten mit klarem Wasser (bei Kaminen aus Stahl) oder einer milden Seifenlauge (bei Verkleidungen aus Keramik, Naturstein oder Glas) gereinigt werden.

kaminofen kaufen reinigen

Welches Kaminofen-Zubehör benötige ich?

Gerade zu Beginn benötigen Sie grundsätzlich nicht alles, was es an Kaminzubehör auf dem Markt zu kaufen gibt.

Ofenrohre

Wichtig sind die korrekten und passenden Ofenrohre, um Ihren Kamin anschließen zu können.

Schornstein

Sofern noch keiner vorhanden ist, müssen Sie auch einen Schornstein besorgen.

Kaminbesteck

Ist ein Kaminbesteck notwendig? Es gibt gute Sets!

Bodenplatte

Ein feuerfester Bodenbelag bzw. eine entsprechende Bodenplatte. Um sich vor Funkenflug zu sichern (& event. ein Funkenschutzgitter).

Die Wahl an Kaminöfen ist fast schier unübersichtlich groß und insbesondere für einen Laien nicht unbedingt leicht zu durchschauen. Wir von Kamin-fachmann.de haben es uns deshalb zur Aufgabe gemacht, Ihnen Kaminöfen und Schwedenöfen aller Top Hersteller übersichtlich zusammenzustellen. So haben Sie die Möglichkeit, Holzöfen und andere Qualitätsprodukte wie Kachelöfen, Pelletöfen, Schwedenöfen, Elektrokamine und Bioethanol-Kamine zunächst miteinander zu vergleichen und anschließend bequem und von zu Hause aus direkt online zu bestellen. Sehen Sie sich im Shop um. Haben Sie sich für einen Ofen entschieden, lässt sich dieser mit wenigen Klicks bequem, einfach online kaufen.

Schwedenofen Modelle in riesiger Auswahl im Shop bei Kamin-fachmann.de

kaminofen kaufen grosse auswahl

Hier bei Kamin-fachmann.de können Sie aus hunderten von Kaminofen-Modellen und dazu passendes Zubehör auswählen. Wie oben bereits thematisiert, sollten Sie zunächst die Anschlussbedingungen an den Schornstein kennen. Stehen die Anschlussbedingungen fest, kommen verschiedene technische Punkte zum Tragen, beispielsweise ob Ihr künftiger Kaminofen wasserführend (zur Integration in Ihr bestehendes Heizsystem mit Pufferspeicher) sein sollte. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass ein Kaminofen raumluftunabhängig betrieben wird, dass ist vor allem für Niedrigenergie- und Passivhausbesitzern interessant. Außerdem haben wir zahlreiche Speicheröfen im Angebot, die in der Lage sind, die erzeugte Wärme über Stunden hinweg zu speichern.

Mit diesen Öfen mit Speicherfunktion lassen sich bereits mit einem 5 kW Kaminofen mit Speckstein eine Menge Brennholz und Heizkosten einsparen. Immer steigende Energiepreise und die Berichterstattung um den Klimawandel haben dazu geführt, dass viele Interessenten, die einen Kaminofen kaufen, nicht nur auf ein möglichst romantisches und beruhigendes Kaminfeuer achten, sondern auch auf die eigene Abgasbilanz und das eigene Kostenbewusstsein. 

Einen guten Kaminofen kaufen für mehr Behaglichkeit zuhause

Mit einem Kaminofen in Ihren vier Wänden werden Sie feststellen, dass Sie sich an einem eiskalten oder verregneten Tag nichts Schöneres mehr vorstellen können, als dem knisternden Kaminfeuer zu lauschen. Uns ist nichts bekannt, was besser und schneller wärmt als die Mischung aus angenehmer Strahlungs- und Konvektionswärme wie sie für freistehende Kaminöfen normal ist. Es ist nicht nur die behagliche Atmosphäre die überzeugt, sondern auch das Brennmaterial. Vor allem Holzscheite und Holzbriketts stellen eine ressourcenschonende und umweltfreundliche Alternative zu Öl und Gas dar.

Die Anschaffungskosten eines solchen Kaminofens sind im Vergleich zu anderen Heizanlagen äußerst gering. Dank des zusätzlichen Heizens mit Kaminöfen können Sie ebenfalls bei Ihren Gesamtheizkosten sparen.

kaminofen kaufen behaglich

Unsere Argumente für einen Kaminofen:

Ein Kaminofen…

Durch einen Kaminofen haben Sie nun den Romantiker unter den Heizgeräten direkt in Ihre Wohnung geholt. Er überzeugt durch seinen zeitlosen Charme, seinen klimaneutralen Heizprozess sowie der unvergleichlich behaglichen Atmosphäre des knisternden Kaminfeuers. Lässt Sie der Preis einer solchen Anschaffung erschrecken? Bitte, keine Angst! In den allermeisten Fällen lohnt sich die Anschaffung allein dadurch, dass Sie Ihre Zentralheizung öfter auslassen können und Sie somit kein teures Öl oder Gas verheizen. Eine noch größere Ersparnis erreichen Sie nur noch, wenn Sie einen wasserführenden Kamin an Ihre Heizanlage anschließen. Damit wird ein Teil der Heizenergie, die Ihr Kaminofen erzeugt, direkt in das Heizsystem gespeist.

Kaminofen günstig bestellen: Was sollten Sie beim Kaminofen kaufen beachten?

Neben der Heizleistung gibt es diverse weitere Faktoren, die Sie beim Kauf Ihres Kaminofens beachten sollten. Je nach Leistungsklasse, Farbe, Form, Größe, Marke und Verkleidung sollte der richtige Kaminofen für Sie bei uns zu finden sein. Somit können Sie vom modernen Kachelofen über einfache Schwedenöfen bis hin zum umweltfreundlichen Pelletofen bei uns aus verschiedenen Kategorien auswählen. Nutzen Sie unsere Filternavigation zur Eingrenzung Ihres Lieblingsmodells!

Gefällt Ihnen das Design?

Gefällt Ihnen schwarz und Gusseisen oder ist doch weiß besser für Sie? Eventuell mit einer Verkleidung aus Naturstein? Wenn Sie sich einen Kaminofen kaufen wollen, haben Sie förmlich die Qual der Wahl was Material, Farbe und Design angeht. Je aufwändiger und hochwertiger der Korpus aufgebaut ist, desto teurer sind die Modelle. Dennoch sollten Sie nicht am falschen Ende sparen, da Ihr Kaminofen Sie über die nächsten hoffentlich Jahrzehnte begleitet und sich dessen Gestaltung und Aussehen ausnahmslos in das Ambiente Ihrer vier Wände einfügen sollte.

Achten Sie auf einen hohen Wirkungsgrad!

Der Wirkungsgrad des Kaminofens gibt prozentual die Verbrennungsenergie an, die an den Aufstellraum abgegeben wird. Bei einem Wirkungsgrad von 85 Prozent wird ein Großteil der Wärmeenergie Ihre Wohnstube erwärmen, während 15 Prozent der Wärmeenergie ungenutzt über den Schornstein entweicht. Als Merksatz kann man also festhalten: Je höher der Wirkungsgrad, desto effizienter nutzt Ihr Ofen die erzeugte Wärme.

Woher kommt die Verbrennungsluft?

Es gibt raumluftabhängige (RLA) und raumluftunabhängige (RLU) Modelle. Kaminöfen werden nämlich nach Art der Luftzufuhr unterschieden. RLA‘s nehmen die Verbrennungsluft aus dem Raum, in dem sie aufgestellt sind. Dabei wird die Luftzufuhr in den Ofen über diverse Schieberegler am Kaminkorpus direkt dosiert. Ist der Raum allerdings zu klein bzw. die Gebäudehülle so dicht, dass kein ausreichender Luftaustausch stattfindet kann, dann kann noch eine externe Luftzufuhr Abhilfe schaffen. Öfen die einen Außenluftanschluss haben können, müssen aber nicht, mit externer Zuluft betrieben werden. Absolut RLU arbeiten jedoch nur Kaminöfen die eine DIBt-Zulassung und eine entsprechenden Prüfnummer haben. Unbedingt anzuraten ist es, dass Sie Ihren Schornsteinfeger mit ins Boot holen!

Soll der Kaminofen Ihre Heizanlage unterstützen?

kaminofen kaufen Heizungsanlage unterstuetzen

Sie möchten nicht nur ausschließlich Ihr Wohnzimmer mit der Wärme Ihres Kamins heizen? Dann halten Sie am besten Rücksprache mit Ihrem Bezirksschornsteinfegermeister, denn in diesem Fall sollten Sie sich für einen wasserführenden Kaminofen entscheiden. Dieser wasserführende Kaminofen verfügt beispielsweise über eine integrierte Wassertasche. Das in dieser Wassertasche enthaltene Wasser wird, nach anheizen des Ofens, durch die Wärme im Kaminofen erwärmt und dem Heizkreislauf zugeführt. Benötigen Sie die so entstandene Wärme nicht sofort, kann sie auch in einem Pufferspeicher gesammelt werden.

Es wäre hervorragend den Verbrennungsprozess automatisch zu kontrollieren?

Die Verbrennung sollte immer optimal erfolgen, auch wenn Sie einmal nicht danebenstehen können! Dann ist die Investition in eine automatische Abbrandsteuerung äußerst lohnenswert. Diese Abbrandsteuerung regelt die Luftzufuhr in dem Kaminofen so, dass dem Feuer immer die richtige Sauerstoff-Menge zugefügt wird, die es gerade benötigt.  So verbrennen Sie Holz und andere Brennstoffe möglichst sauber und effizient.

Wie schnell soll Ihrer Auffassung nach der Ofen auskühlen?

Soll der Raum in dem der Ofen aufgestellt ist noch einige Zeit warm bleiben, auch wenn das Feuer im Ofen bereits erloschen ist? Dann ist ein Kaminofen, der eine wärmespeichernde Verkleidung oder mit einem im Korpus integrierten Speichersteinen ausgestattet ist, genau das richtige. Ein reiner Stahl- oder Gussofen gibt, sobald das Feuer aus ist, per Konvektion seine Wärme größtenteils direkt an die Luft ab und kühlt schnell aus. Mit einer dicken Verkleidung aus Speckstein oder Keramik agiert der Kaminofen als Wärmespeicher, der die Hitze erst nach und nach über Strahlung an den Raum abgibt. Näheres zu den Wärmespeichereigenschaften der einzelnen Modelle erfahren Sie in der jeweiligen Produktbeschreibung.

kaminofen kaufen vereiste Fenster

Wer schließt Ihren Ofen an?

kaminofen kaufen monteur

Ein Kaminofen macht Ihnen bei der Montage nur geringen Aufwand, da Sie ihn lediglich ausrichten und an Ihren Schornstein anschließen müssen. Bitte beachten Sie: Die Installation und Nutzung Ihres Kamins ist sowohl genehmigungs- als auch abnahmepflichtig. Wie schon des Öfteren auf dieser Seite angeraten, kontaktieren Sie noch vor dem Kauf Ihren Schornsteinfeger und lassen sich von ihm diesbezüglich beraten. Wichtig ist, dass Sie auf örtliche Brandschutz-Bestimmungen achten. Halten Sie ausreichend Sicherheitsabstand zu brennbaren Materialien und tragenden Wänden. Angaben zu diesen Vorsichtsmaßnahmen finden Sie in der Bedienungsanleitung des Herstellers. Achten Sie bitte bestmöglich darauf, dass Ihr Kamin für den Anschluss an den hoffentlich schon vorhandenen Schornstein geeignet sowie dass die Tragfähigkeit Ihres Fußbodens ausreichend ist.

Welche Kaminöfen sind zugelassen?

Die meisten Kaminofen-Hersteller verkaufen ihre Kamine weltweit. Aus diesem Grund sollten Sie bevor Sie einen Kaminofen kaufen darauf achten, dass Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit die nationalen sowie die regionalen rechtlichen Normen einhalten. Achten Sie also auf die CE-Kennzeichnung und informieren Sie sich über vorhandene EU-Normen in diesem Bereich. Richten Sie besonderes Augenmerk auf die länderspezifischen Abgaswerte bzw. -normen. In Deutschland müssen Sie sich an der im Januar 2015 in Kraft getretenen Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV Stufe 2) orientieren. In Österreich gilt diesbezüglich der § 15a der B-VG Norm. In der Schweiz sind die Vorgaben der VKF (Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen) ausschlaggebend, allerdings reicht die mitgelieferte Leistungsbeschreibung aus, damit der Ofen in Betrieb genommen werden kann.

Welche Kriterien sind beim Kaminofen kaufen von Bedeutung?

Kamine und Kaminöfen haben eine lange Tradition. Man kann sich natürlich an den Vorzügen und Nachteilen, die andere Käufer in Rezensionen zusammengefasst und bereits mitgeteilt haben, orientieren. Natürlich werden in den Kaminofen Tests sämtliche Einzelkomponenten der Kaminöfen betrachtet und miteinander verglichen.

Eine Frage von Bedeutung ist immer die nach dem Preis, also den Anschaffungskosten für einen Kaminofen. Es gibt in Preis und Leistungsfähigkeit einen erheblichen Unterschied. Nicht alle teuren Kaminöfen sind automatisch gut und nicht alle günstigeren Modelle sind automatisch schlecht. Im Gegenteil! Deshalb haben wir hier zur Orientierung auch eine Auflistung mit von uns empfohlenen Kaminöfen.

Kaminofen kaufen Checkliste

Die Kosten für einen Kaminofen

Kaminofen kaufen bezahlen

In der Regel kosten Kaminöfen im drei- bis vierstelligen Bereich, also zwischen 300 und 2000 Euro. Eine Preissortierung und damit also eine Preisfilterung sind sehr gut und einfach in unserem Shop möglich.

Kaufratgeber Kaminofen

In Sachen Gemütlichkeit und Romantik steht ein schöner Kaminofen bei sehr vielen Menschen ganz weit oben auf der Wunschliste. Ganz zu schweigen von der praktischen, günstiger erzeugten und sehr wohlwollenden Wärme, die der Ofen abgibt.

Auch wenn der Kaminofen regelmäßig entleert und gereinigt sowie gepflegt werden muss, bringt er trotzdem eine deutliche Gemütlichkeit und ein unglaublich schönes Wohlfühlerlebnis.

Aber welchen Kaminofen kaufen?

Welcher Kaminofen der richtige für Sie ist, hängt natürlich von der Beschaffenheit und Größe Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses ab. Egal ob der Käufer nun eine 50 qm Wohnung oder ein 250 qm großes Haus bewohnt, möchten die meisten Käufer einen Kaminofen nicht mehr missen. Egal für welchen Kaminofen Sie sich letztendlich entscheiden, in unserem Kamin-Fachmann Shop bieten wir Ihnen in verschiedensten Preis-Kategorien hervorragende Produkte an.

kaminofen kaufen denken

Und jetzt stellt sich auch gleich die Frage: Wo sollte man am besten einen Kaminofen kaufen?

Viele Menschen gehen auch heute noch zum herkömmlichen Fachhändler in der Stadt, weil sie die gute Beratung und den Service vor Ort schätzen. Das ist auch vollkommen in Ordnung und legitim. Aber ganz ehrlich: eine gute Beratung liefert Ihnen auch unser Kaminofen Test und -Ratgeber. Von daher können wir nur das Bestellen im Internet empfehlen. Dort gibt es alle Produkte aus unserem Kaminofen Test zu deutlich geringeren Preisen als bei den Fachhändlern, was bei der Kaufentscheidung schon einmal ein deutlicher Pluspunkt sein sollte. Auch mit der Rückgabe gibt es im Internet gar keine Probleme. Sie haben ein gesetzlich zugesichertes Widerrufs- und Rückgaberecht.

kaminofen kaufen winken

Das hier gesparte Geld, wenn Sie über das Internet kaufen, können Sie dann auch gerne für andere Dinge ausgeben oder sich sogar noch das Zubehör sichern. Ein weiteres entscheidendes Kriterium für den Kauf eines Kaminofens im Internet ist definitiv die riesige, angebotene Auswahl.

Wenn also der Fachhändler meist nur wenige Geräte zur Auswahl und auch nur wenige Hersteller Vorrätig hat (ein großes Angebot hat auch der Fachhändler nur im Katalog), finden Sie hier im Internet Shop meist einen sehr umfassenden Überblick über alle in Frage kommenden Geräte – einschließlich der Testsieger aus unserem Kaminofen Test.

Zur Unterstützung bei der Suche nach dem für Sie optimal geeigneten Kaminofen stellen wir Ihnen einige der beliebtesten Modelle in einem übersichtlichen Vergleich vor.

Preisangabeinfos

Die hier angezeigten Preise werden von uns täglich aktualisiert. Es kann dennoch durch kurzfristige Preisschwankungen vorkommen, dass die Preise nicht immer exakt mit denen des Partner Shops übereinstimmen. Wir empfehlen daher, den Preis immer noch einmal direkt beim Shop zu prüfen, indem Sie einfach auf den „Kaufen-Button“ des entsprechenden Produktes klicken.

*Affiliate Links

Diese Seite ist ein Verbraucherportal und kein Online Shop. Aus diesem Grund finanzieren wir unsere Arbeit durch die Verwendung von Affiliate Links. Wir bekommen daher im Falle eines Kaufs, eine kleine Verkaufsprovision vom jeweiligen Partner Shop. Für Sie entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten.